Die Welt des Geistigen Eigentums (engl. Intellectual Property aka IP) ist immer ein Vorreiter der weltweiten Vernetzung von Menschen und Ideen gewesen. Der jüngste Schub in Richtung dezentrales und kollaboratives Arbeiten ist da nur konsequent. Viele professionelle Werkzeuge stehen für Videokonferenzen und Instant Messaging Kommunikation zur Verfügung, aber hält Ihre IP Management Software im Unternehmen oder der Kanzlei mit diesem Tempo der Digitalisierung Schritt? Verfügt sie auch über die geeigneten, sicheren Technologien? Gerade heute braucht jede Abteilung und jede Kanzlei eine Struktur die dezentrales Arbeiten z.B. von zu Hause, unterwegs oder mehreren Standorten ohne Komplikationen, Qualitäts- oder Sicherheitseinbußen erlaubt.

Als langjähriger Partner von Patrix® hat die Serviva® durch eine Vielzahl an Kundenprojekten einen großen Erfahrungsschatz rund um das Thema Remote-Arbeit aufgebaut.

Wir wissen, was Sie brauchen um gut und effizient arbeiten zu können. Passend dazu bieten wir die Software-Tools, die dezentrale IP-Arbeit ermöglichen und unterstützen.

Patricia®  – In der neuesten Version 6.0 bietet die Software Patricia® eine Vielzahl von Möglichkeiten um IP-Arbeit dezentral zu ermöglichen.

Patrica Erweiterung “EDMS” – Das erweiterte Dokumentenmanagement-System bietet als Add-On das vielfach gewünschte Feature von überall auf hinterlegte Akten und vor allem die zugehörigen Dokumente zugreifen zu können.

Patricia® Collaboration Portal (PCP) – Dieses Portal bietet Ihren aus Ihrem Intranet oder aus Ihrer demilitarisierten Zone (DMZ) ins Internet gesicherten Zugriff auf die Daten, die Sie definieren.

Patentanwalt Michael Fleuchaus skizziert mögliche Entwicklungen der IP Branche im Hinblick auf Homeoffice und die sich wandelnden Anforderungen in einem lesenswerten Beitrag.

Die Serviva® ist der originäre Dienstleister der IP-Branche und unterstützt Sie gern bei der Einführung von Tools und Organisationsstrukturen die Ihren Bedarf treffen.

Sprechen Sie uns an!